Wissenswertes

Melanie Lutz, am 22.08.2016

NACHLESE: 4. Österreichischer Stadtregionstag von 12. - 14. Oktober 2016 in Bregenz und Vorarlberg

Österreichs FachexpertInnen für Stadtregionen berieten gemeinsam mit der Politik über die Zukunft österreichischer Stadtregionen.

Der 4. Österreichische Stadtregionstag fand am Donnerstag, 13. Oktober 2016, im Festspielhaus in Bregenz statt. Das Rahmenprogramm startete am Mittwoch, 12. Oktober 2016, und endete mit einer ausgiebigen Exkursion in die Vorarlberger Stadtregionen am Freitag, 14. Oktober 2016.

Vorarlberg ist mit der Vision Rheintal und den zahlreichen Regios (Vorderland-Feldkirch, ImWalgau, Bregenzerwald,...) ein Vorreiter hinisichtlich der Kooperation über die Gemeindegrenzen hinweg. Neben Ihren bisherigen Erfahrungen erzählten die BürgermeisterInnen und PlanerInnen auch über geplante Projekte wie die Kulturhauptstadt-Bewerbung oder das gemeinsame Agglomerationsprogramm mit der Schweiz . Neben den klassischen Raumordnungs- und Kooperationsthemen wurde auch von gemeinsamen Strategien bei der Flüchtlingsunterbringung berichtet.

Neben Bregenz wurden während der Exkursionen und Mobilen Workshops die Städte und Gemeinden Dornbirn, Bildstein, Lustenau, Feldkirch, Rankweil, Lauterach und Lochau besucht. Die TeilnehmerInnen erhielten einen lebendigen und umfassenden Überblick über die Zusammenarbeit und laufende Projekte in den Vorarlberger Stadtregionen und Regios.

Bernhard Krabina, am 22.08.2016

Zukunftsraum Lienzer Talboden als erste aktive Stadtregion

Es gibt Stadtregionen, die Eigeninitiative zeigen und beispielsweise gemeinsame Entwicklungsprojekte starten. Eine erste solche Stadtregion wurde nun auf Stadtregionen.at speziell hervorgehoben.